Samsung galaxy s6 bilder herunterladen

Auf lange Sicht ist die automatische Cloud-Back-up der einfachste Weg, um Ihre Bilder auf Ihrem Computer zu erhalten. Dadurch werden Ihre Bilder an einen Remoteserver gesendet, auf den Sie von überall aus darauf zugreifen können. Standardmäßig bleiben diese Uploads privat, bis Sie sie manuell für andere freigeben. Obwohl dieses System ist vor allem ein Schutz für Bilder für den Fall, dass etwas passiert, um Ihr Telefon, es ist auch eine wirklich nützliche Möglichkeit, Ihre Fotobibliothek zu verwalten. Und Googles eigenes Cloud-Backup ist eine beliebte und benutzerfreundliche Option. Lassen Sie uns die Schritte zum Einrichten des Unternehmens durchgehen. Nur über Wi-Fi hochladen. Die Akkulaufzeit des Galaxy S6 ist kostbar, so dass Sie keine Bilder in voller Auflösung über Ihr Mobilfunknetz hochladen möchten, wenn Sie ihm überhaupt helfen können. Fast jeder Cloud-Backup-Dienst hat diese Option, also stellen Sie sicher, dass er in den Einstellungen eingeschaltet ist.

Das heißt, Sie müssen manchmal warten, bis Backups automatisch einspringen. Verlassen Sie sich nicht auf die automatische Wiederherstellungsmethode, wenn Sie sofort Zugriff auf Ihre Fotos benötigen. Installieren Sie einen Desktopclient. Je nach verwendetem Dienst sollte es eine Möglichkeit geben, dass Ihr Computer automatisch Bilder aus der Cloud herunterlädt, sobald diese verfügbar sind. Dadurch wird Ihre Fotobibliothek zwischen Ihrem Telefon und Computer effektiv synchronisiert. Das bedeutet, dass Ihre Bilder sofort gesichert werden und Sie schnell in die Bearbeitung auf Ihrem Computer starten können. Begehen Sie Ihre Fotosammlung regelmäßig. Auch wenn Speicherlimits überhaupt kein Problem darstellen, kann Ihre Fotoserie zu einem logistischen Alptraum werden, wenn Sie die wertvollen Bilder nicht herausziehen und die schlechten nicht ab und zu löschen. Oft werden diese Dienste alle Bilder von Ihrem Telefon nehmen, einschließlich Screenshots oder Musikalbum-Kunst, die ein echtes Durcheinander der Dinge machen können. Samsung-Apps können Ihr App-Tablett nicht überladen, aber Sie können Freebies über Galaxy Gifts und Galaxy Essentials Mini-Stores herunterladen.

Das Share-Menü ist perfekt, um schnell ein einzelnes Bild oder eine kleine Charge zu einem anderen Ziel zu schießen. Ein paar Tipps vor dem Einrichten einer automatischen Sicherung für einen der oben genannten Dienste. Ihr Galaxy S6 wurde mit einem microUSB-Kabel geliefert. Das schmale Ende passt in den Boden, und das breite Ende geht in Ihren Computer. Plug `em in! Der Splitscreen-Modus ist hier standardmäßig aktiviert. Sie können es einfach starten, indem Sie kompatible Apps aus Ihrem Menü “Aktuelle” auswählen. E-Mail ist eine häufige Möglichkeit, ein Bild von Punkt A nach Punkt B zu erhalten, obwohl maximale Dateigrößen im Weg stehen können. Ich persönlich mag Pushbullet, um Bilder direkt auf meinen Computer zu bekommen. Es braucht entweder einen Desktop oder eine Chrome-App, um zu funktionieren, aber es ist ansonsten ziemlich effizient.